Was sind die Ziele der BELLA-Studie?

Ziel der BELLA-Studie ist es, Erkenntnisse zur psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu gewinnen. Dabei liegt der Fokus der Studie auf der Untersuchung von

  1. Entwicklungsverläufen psychischer Auffälligkeiten von der Kindheit und Jugend bis hin zum Erwachsenenalter,
  2. der Identifikation von Risiko- und Schutzfaktoren psychischer Auffälligkeiten sowie
  3. der Inanspruchnahme von Versorgungsangeboten des Gesundheitssystems.

Das längsschnittliche Design der BELLA-Studie erlaubt nicht nur die Analyse individueller Entwicklungsverläufe psychischer Auffälligkeiten von der frühen Kindheit bis zum Erwachsenenalter, sondern auch die Identifikation relevanter Folgen einer beeinträchtigten psychischen Gesundheit für die körperliche Gesundheit und die psychosoziale, akademische und berufliche Entwicklung.

Mit den gewonnenen Daten können Ansatzpunkte zur Förderung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland aufgezeigt und gezielte Maßnahmen zum Schutz gefährdeter Kinder und Jugendlicher entwickelt werden.

Kooperationspartner